Plus

Popwelt entsetzt über Explosion bei Ariana-Grande-Konzert

Manchester (dpa) - Die verheerende Explosion bei einem Konzert der US-Popsängerin Ariana Grande im britischen Manchester hat in der Musikwelt eine Welle des Mitgefühls ausgelöst. Viele Stars bekundeten der Sängerin und den Konzertbesuchern über Twitter ihre Unterstützung. Viele fassten ihr Empfinden in einem Wort zusammen: "herzzerreißend". Die 23-Jährige selbst setzte ebenfalls einen Tweet ab. "Am Boden zerstört. Aus tiefstem Herzen: Es tut mir so leid. Mir fehlen die Worte." Nach Angaben eines Sprechers blieb Ariana Grande bei der Explosion unverletzt.

23.05.2017 UPDATE: 23.05.2017 06:51 Uhr 19 Sekunden

Manchester (dpa) - Die verheerende Explosion bei einem Konzert der US-Popsängerin Ariana Grande im britischen Manchester hat in der Musikwelt eine Welle des Mitgefühls ausgelöst. Viele Stars bekundeten der Sängerin und den Konzertbesuchern über Twitter ihre Unterstützung. Viele fassten ihr Empfinden in einem Wort zusammen: "herzzerreißend". Die 23-Jährige selbst setzte ebenfalls einen Tweet

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?