Plus

Lawine reißt 25-Jährigen rund 200 Meter mit - unverletzt

St. Leonhard im Pitztal (dpa) - Eine Lawine hat einen Wintersportler in Tirol rund 200 Meter weit mitgerissen - der 25-Jährige überstand den Vorfall unverletzt. Nach Polizeiangaben hatte der Mann mit einem Begleiter eine reguläre Piste in St. Leonhard im Pitztal verlassen. Beim Einfahren in eine Rinne habe der Mann dann selbst die Lawine ausgelöst. Als die Schneemassen stoppten, sei der 25-Jährige unverletzt gewesen, er habe lediglich seine Ski und Stöcke verloren. Die Lawine erfasste den Begleiter nicht.

18.01.2017 UPDATE: 18.01.2017 10:01 Uhr 17 Sekunden

St. Leonhard im Pitztal (dpa) - Eine Lawine hat einen Wintersportler in Tirol rund 200 Meter weit mitgerissen - der 25-Jährige überstand den Vorfall unverletzt. Nach Polizeiangaben hatte der Mann mit einem Begleiter eine reguläre Piste in St. Leonhard im Pitztal verlassen. Beim Einfahren in eine Rinne habe der Mann dann selbst die Lawine ausgelöst. Als die Schneemassen stoppten, sei der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?