Plus

Länder kämpfen für Maut-Ausnahmen in Grenzregionen

Berlin (dpa) - Im Ringen um die umstrittene Pkw-Maut wollen die Länder noch Ausnahmen für Grenzregionen erkämpfen. Der Bundesrat fordert die Möglichkeit, die Mautpflicht auf bestimmten Autobahn-Abschnitten aussetzen zu können, um dadurch Nachteile für grenznahe Unternehmen zu vermeiden. Der Koalitionspartner SPD knüpft ein Ja zu den Maut-Plänen von CSU-Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt an die Bedingung, dass Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble Klarheit über die zu erwartenden Einnahmen schafft.

10.03.2017 UPDATE: 10.03.2017 14:56 Uhr 16 Sekunden

Berlin (dpa) - Im Ringen um die umstrittene Pkw-Maut wollen die Länder noch Ausnahmen für Grenzregionen erkämpfen. Der Bundesrat fordert die Möglichkeit, die Mautpflicht auf bestimmten Autobahn-Abschnitten aussetzen zu können, um dadurch Nachteile für grenznahe Unternehmen zu vermeiden. Der Koalitionspartner SPD knüpft ein Ja zu den Maut-Plänen von CSU-Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?