Plus

Krim-Streit: Russland erwägt Resolution zur "Annexion der DDR" 1990

Moskau (dpa) - Wegen der westlichen Kritik an der russischen Einverleibung der Krim prüft die Staatsduma in Moskau eine "Erklärung zur Annexion der DDR durch die Bundesrepublik 1990". Er habe den Auswärtigen Ausschuss beauftragt, einen Beschluss zur deutschen Wiedervereinigung zu verfassen. Das sagte Parlamentschef Sergej Naryschkin in Moskau. "Im Gegensatz zur Krim gab es in der DDR kein Referendum über einen Beitritt", kritisierte der kommunistische Abgeordnete Nikolai Iwanow.

28.01.2015 UPDATE: 28.01.2015 19:56 Uhr 15 Sekunden

Moskau (dpa) - Wegen der westlichen Kritik an der russischen Einverleibung der Krim prüft die Staatsduma in Moskau eine "Erklärung zur Annexion der DDR durch die Bundesrepublik 1990". Er habe den Auswärtigen Ausschuss beauftragt, einen Beschluss zur deutschen Wiedervereinigung zu verfassen. Das sagte Parlamentschef Sergej Naryschkin in Moskau. "Im Gegensatz zur Krim gab es in der DDR kein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?