Plus

Keine neuen Streiks: Lufthansa und Piloten legen Konflikt bei

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa sind Pilotenstreiks voraussichtlich für Jahre vom Tisch. Das Unternehmen und die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit haben sich in der Nacht überraschend auf die Eckpunkte eines umfassenden Tarifkompromisses geeinigt. Die Vereinbarungen unter anderem zu Gehältern und Betriebsrenten sollen in den kommenden Wochen fertig verhandelt werden und dann bis Juni 2022 gelten, teilten beide Seiten in Frankfurt mit. Die Piloten haben in dem seit 2012 schwelenden Tarifkonflikt 14 Mal die Arbeit niedergelegt.

15.03.2017 UPDATE: 15.03.2017 15:01 Uhr 16 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa sind Pilotenstreiks voraussichtlich für Jahre vom Tisch. Das Unternehmen und die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit haben sich in der Nacht überraschend auf die Eckpunkte eines umfassenden Tarifkompromisses geeinigt. Die Vereinbarungen unter anderem zu Gehältern und Betriebsrenten sollen in den kommenden Wochen fertig verhandelt werden und dann bis Juni

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?