Plus

Feuerwehr beseitigt kleine Gefahr - und entdeckt eine große

Ratzeburg (dpa) - Ein kleiner Kellerbrand hat die Feuerwehr im schleswig-holsteinischen Ratzeburg auf eine viel größere Gefahr aufmerksam gemacht. Die Einsatzkräfte entdeckten bei dem Löschen im Heizungskeller Munition, wie ein Polizeisprecher sagte. Es könnte sich nach ersten Erkenntnissen um Flak-Geschosse und Handgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg handeln. Drei angrenzende Mehrfamilienhäuser wurden daraufhin geräumt. Experten des Kampfmittelräumdienstes sollen klären, ob es sich bei dem Fund um scharfe Munition aus dem Zweiten Weltkrieg handelt.

14.03.2017 UPDATE: 14.03.2017 15:11 Uhr 17 Sekunden

Ratzeburg (dpa) - Ein kleiner Kellerbrand hat die Feuerwehr im schleswig-holsteinischen Ratzeburg auf eine viel größere Gefahr aufmerksam gemacht. Die Einsatzkräfte entdeckten bei dem Löschen im Heizungskeller Munition, wie ein Polizeisprecher sagte. Es könnte sich nach ersten Erkenntnissen um Flak-Geschosse und Handgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg handeln. Drei angrenzende

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?