Plus

CDU-Wahlsieger erhebt Anspruch auf Ministerpräsidentenamt

Kiel (dpa) - Die CDU in Schleswig-Holstein hat als Gewinnerin der Landtagswahl den klaren Anspruch auf die Regierungsbildung erhoben. "Die SPD ist abgewählt und es ist jetzt an der CDU, eine Regierung zu bilden", sagte CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther in den ARD-"Tagesthemen". Er werde deshalb zügig Gespräche mit Grünen und FDP aufnehmen. Die CDU war bereits bei der Landtagswahl 2012 prozentual stärkste Kraft gewesen, die Regierung stellten aber SPD, Grüne und SSW.

08.05.2017 UPDATE: 08.05.2017 00:16 Uhr 17 Sekunden

Kiel (dpa) - Die CDU in Schleswig-Holstein hat als Gewinnerin der Landtagswahl den klaren Anspruch auf die Regierungsbildung erhoben. "Die SPD ist abgewählt und es ist jetzt an der CDU, eine Regierung zu bilden", sagte CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther in den ARD-"Tagesthemen". Er werde deshalb zügig Gespräche mit Grünen und FDP aufnehmen. Die CDU war bereits bei der Landtagswahl 2012

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?