Plus

Bis Sonntag keine neuen Streiks an Berliner Flughäfen

Berlin (dpa) - Nach dem Ende des Streiks an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld morgen früh soll es bis Sonntagabend keinen neuen Arbeitskampf geben. Man habe sich zu dieser Streikpause entschlossen, um den Arbeitgebern eine weitere Nachdenkpause zu gewähren, sagte Verdi-Verhandlungsführer Enrico Rümker. Zugleich drohte er, den Beginn möglicher neuer Streiks des Bodenpersonals nicht mehr anzukündigen. Grund sei, dass Ryanair und möglicherweise weitere Fluggesellschaften Streikbrecher in Schönefeld einsetzen.

14.03.2017 UPDATE: 14.03.2017 12:16 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Nach dem Ende des Streiks an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld morgen früh soll es bis Sonntagabend keinen neuen Arbeitskampf geben. Man habe sich zu dieser Streikpause entschlossen, um den Arbeitgebern eine weitere Nachdenkpause zu gewähren, sagte Verdi-Verhandlungsführer Enrico Rümker. Zugleich drohte er, den Beginn möglicher neuer Streiks des Bodenpersonals nicht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?