Plus

Bibliothek in New York wird nach Harry Belafonte benannt

New York (dpa) - Die New Yorker Stadtbibliothek benennt anlässlich des 90. Geburtstags von Harry Belafonte Anfang März eine Außenstelle in Harlem nach dem Entertainer. Die Stadtteil-Bücherei an der 115. Straße in Manhattan werde künftig Belafontes Namen tragen, teilten die New York Public Library und Bürgermeister Bill de Blasio am Montag mit. Der am 1. März 1927 in Harlem geborene Entertainer setze sich schon lange für soziale Gerechtigkeit und die Verbreitung von Wissen ein, hieß es in der Begründung.

14.02.2017 UPDATE: 14.02.2017 02:51 Uhr 18 Sekunden

New York (dpa) - Die New Yorker Stadtbibliothek benennt anlässlich des 90. Geburtstags von Harry Belafonte Anfang März eine Außenstelle in Harlem nach dem Entertainer. Die Stadtteil-Bücherei an der 115. Straße in Manhattan werde künftig Belafontes Namen tragen, teilten die New York Public Library und Bürgermeister Bill de Blasio am Montag mit. Der am 1. März 1927 in Harlem geborene Entertainer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?