Plus

Anfangsverdacht des Betrugs gegen Ex-VW-Chef Winterkorn

Braunschweig (dpa) - Gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn laufen nun auch Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts des Betrugs. Es gebe Anhaltspunkte, dass Winterkorn früher als von ihm behauptet von der Manipulations-Software und auch deren Wirkung gewusst habe, heißt es von der Staatsanwaltschaft Braunschweig. Winterkorn sagt, er habe davon erst im September 2015 erfahren. Bisher hatte die Staatsanwaltschaft gegen Winterkorn nur wegen des Verdachts der Marktmanipulation ermittelt.

28.01.2017 UPDATE: 28.01.2017 02:26 Uhr 14 Sekunden

Braunschweig (dpa) - Gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn laufen nun auch Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts des Betrugs. Es gebe Anhaltspunkte, dass Winterkorn früher als von ihm behauptet von der Manipulations-Software und auch deren Wirkung gewusst habe, heißt es von der Staatsanwaltschaft Braunschweig. Winterkorn sagt, er habe davon erst im September 2015 erfahren. Bisher hatte die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?