Plus Zollernalbkreis

Acht Verletzte bei Autounfall wegen Schneeglätte

Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos bei Schömberg (Zollernalbkreis) sind acht Menschen verletzt worden, sieben von ihnen schwer. Wie die Polizei Reutlingen mitteilte, geriet eine 24-jährigen Frau am Samstagabend mit ihrem Auto auf der schneeglatten Straße ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Der 28-jährige Fahrer des Autos und zwei Mitfahrer wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Ein vierter Insasse wurde leicht verletzt. Auch die 24-Jährige und ihre drei Mitfahrerinnen wurden schwer verletzt. Alle acht wurden ins Krankenhaus gebracht.

03.04.2022 UPDATE: 03.04.2022 08:18 Uhr 2 Sekunden
Acht Verletzte bei Autounfall wegen Schneeglätte
Polizei und Feuerwehr arbeiten an den beiden Wracks der zusammen gestoßenen Autos.

Schömberg (dpa/lsw) - Pressemeldung der Polizei Reutlingen

© dpa-infocom, dpa:220403-99-776515/2

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.