Plus Weltmeisterschaft in Budapest

"Medaillen sind nicht alles": Fechter-Bund verteidigt Bilanz

Die Fecht-WM in Budapest wird ohne deutsche Einzel-Medaille zu Ende gehen. Auch die Säbelherren verpassen Bronze knapp. Der Deutsche Fechter-Bund wehrt sich gegen Kritik.

21.07.2019 UPDATE: 21.07.2019 11:28 Uhr 2 Minuten, 5 Sekunden
Max Hartung
Max Hartung (r) im Duell mir Dmitri Danilenko. Foto: Grigory Sysoev/Sputnik

Budapest (dpa) - Enttäuscht und ausgepowert verließen die deutschen Säbelfechter die große Wettkampfhalle. Bei der Medaillenzeremonie am Abend wurden andere geehrt - wie auch in den vergangenen Tagen dieser WM in Budapest, die mindestens ohne deutsches Einzel-Edelmetall zu Ende gehen wird.

Die Säbel-Europameister um Max Hartung, der im Einzel mit Platz sechs das beste Ergebnis für den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?