Plus

Tod bei Silvesterfeuerwerk: Mutter starb durch Schussverletzung

Schönberg (dpa) - Der mysteriöse Tod einer Mutter an Silvester in Schönberg in Schleswig-Holstein geht nach Erkenntnissen der Ermittler auf eine Schussverletzung zurück - und nicht auf illegales Feuerwerk. Bei den Metallsplittern im Kopf der Frau handele es sich um Teile eines Projektils unbekannten Kalibers, teilte die Staatsanwaltschaft nach der Obduktion mit. Die 39-Jährige wollte mit ihrem Mann vor der Tür das Feuerwerk genießen, doch kurz darauf brach die Mutter von drei kleinen Kindern zusammen. Bei einer Notoperation fanden Ärzte die Splitter. Die Hintergründe sind noch unklar.

03.01.2019 UPDATE: 03.01.2019 14:24 Uhr 20 Sekunden

Schönberg (dpa) - Der mysteriöse Tod einer Mutter an Silvester in Schönberg in Schleswig-Holstein geht nach Erkenntnissen der Ermittler auf eine Schussverletzung zurück - und nicht auf illegales Feuerwerk. Bei den Metallsplittern im Kopf der Frau handele es sich um Teile eines Projektils unbekannten Kalibers, teilte die Staatsanwaltschaft nach der Obduktion mit. Die 39-Jährige wollte mit ihrem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?