Plus Tennis-Grand-Slam-Turnier

Serena Williams nach Wimbledon-Aus am Boden zerstört

Serena Williams jagt mit fast 40 Jahren immer noch den Rekord für die meisten Grand-Slam-Titel - und muss in Wimbledon einen schwer zu verkraftenden Rückschlag einstecken.

30.06.2021 UPDATE: 30.06.2021 11:33 Uhr 2 Minuten, 11 Sekunden
Wimbledon-Aus
Serena Williams musste in Wimbledon verletzt aufgeben. Foto: Adam Davy/PA Wire/dpa

London (dpa) - Den Schrei von Serena Williams dürfte keiner der Tennis-Fans auf dem Centre Court vergessen, den vielleicht letzten Abschied der unglücklichen Rekordjägerin aus Wimbledon auch nicht.

Mit erhobenem Schläger in der rechten Hand, der linken auf dem Herzen und Tränen in den Augen verließ die langjährige Nummer eins unter dem Beifall der stehenden Zuschauer verletzt den Platz.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?