Plus

Starkes Erdbeben erschüttert Athen

Athen (dpa) - Ein Erdbeben hat Athen erschüttert. Tausende Menschen seien auf die Straßen gerannt, erzählten Augenzeugen. Zunächst lagen keine Angaben über schwerwiegende Schäden oder Verletzungen vor. Nach ersten Messungen hatte das Beben eine Stärke von 5,0. Das Zentrum lag rund 25 Kilometer nordwestlich Athens in einer Tiefe von rund 15 Kilometern, sagten Seismologen im Rundfunk. Es kam zu Stromunterbrechungen. Teils brach auch die Telekommunikation zusammen, weil viele Menschen versuchten, ihre Verwandten zu erreichen.

19.07.2019 UPDATE: 19.07.2019 13:53 Uhr 16 Sekunden

Athen (dpa) - Ein Erdbeben hat Athen erschüttert. Tausende Menschen seien auf die Straßen gerannt, erzählten Augenzeugen. Zunächst lagen keine Angaben über schwerwiegende Schäden oder Verletzungen vor. Nach ersten Messungen hatte das Beben eine Stärke von 5,0. Das Zentrum lag rund 25 Kilometer nordwestlich Athens in einer Tiefe von rund 15 Kilometern, sagten Seismologen im Rundfunk. Es kam zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?