Plus

Starkes Erdbeben erschüttert Albanien

Tirana (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,4 hat die Westküste Albaniens erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag etwa 30 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Tirana, der Entstehungsort rund zehn Kilometer unter der Erdoberfläche. Das teilten das Deutsche Geoforschungszentrum in Potsdam und die US-Erdbebenwarte mit. Es dürfte sich um das schwerste Beben seit Jahrzehnten in dem Balkanstaat handeln. Verletzte oder Schäden waren zunächst nicht bekannt.

26.11.2019 UPDATE: 26.11.2019 04:58 Uhr 15 Sekunden

Tirana (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,4 hat die Westküste Albaniens erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag etwa 30 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Tirana, der Entstehungsort rund zehn Kilometer unter der Erdoberfläche. Das teilten das Deutsche Geoforschungszentrum in Potsdam und die US-Erdbebenwarte mit. Es dürfte sich um das schwerste Beben seit Jahrzehnten in dem Balkanstaat

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?