Plus

SPD-Kritik an Seehofers Abschiebe-Plänen

Berlin (dpa) - Der SPD-Innenexperte Burkhard Lischka hat Pläne des Bundesinnenministers Horst Seehofer für strengere Regeln zur Durchsetzung von Abschiebungen kritisiert. "Das bloße Verhängen von Bußgeldern führt zu keiner zusätzlichen Rückführung", sagte Lischka dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Stattdessen sollten wir uns darauf konzentrieren, schwere Straftäter und hartnäckige Identitätstäuscher zügig abzuschieben und denjenigen, die seit Jahren bei uns arbeiten und sich anstrengen, eine gesicherte Perspektive zu geben." Über Seehofers Pläne will nächste Woche das Kabinett beraten.

12.04.2019 UPDATE: 12.04.2019 05:58 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) - Der SPD-Innenexperte Burkhard Lischka hat Pläne des Bundesinnenministers Horst Seehofer für strengere Regeln zur Durchsetzung von Abschiebungen kritisiert. "Das bloße Verhängen von Bußgeldern führt zu keiner zusätzlichen Rückführung", sagte Lischka dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Stattdessen sollten wir uns darauf konzentrieren, schwere Straftäter und hartnäckige

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?