Plus Skispringen in Bischofshofen

Das Tournee-Finale und seine besonderen Geschichten

Für Kamil Stoch ist Bischofshofen ein besonderer Ort. 2017 gewann er die Tournee, nachdem sich bei Konkurrent Tande ein Teil der Bindung löste. Ein Jahr später folgte er in furioser Manier auf Sven Hannawald. Was passiert diesmal auf der Riesenanlage im Pongau?

05.01.2021 UPDATE: 05.01.2021 05:08 Uhr 1 Minute, 20 Sekunden
Kamil Stoch
Steht vor seinem dritten Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee: Kamil Stoch. Foto: Daniel Karmann/dpa

Bischofshofen (dpa) - Ausgeruht, aber mit nur noch sehr begrenzten Hoffnungen auf den Gesamtsieg kommen die deutschen Skispringer am heutigen Dienstag zur letzten Station der Vierschanzentournee nach Bischofshofen.

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich der Kamil Stoch das nochmal nehmen lässt", sagte Bundestrainer Stefan Horngacher über den polnischen Spitzenreiter, den er selbst

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?