Plus

Schlammlawine tötet acht Menschen in Bolivien

La Paz (dpa) - Mindestens acht Menschen sind in Bolivien umgekommen, als eine Schlammlawine sechs Fahrzeuge auf einer Bergstraße in einen Abgrund mitgerissen hat. Andere Autos wurden auf der Landstraße von Yolosita nach Caranavi vom Geröll getroffen, wie die Zeitung "El Deber" berichtete. Zudem wurden 17 Menschen bei dem Unglück nördlich von La Paz verletzt. Starke Regenfälle hatten in den vergangenen Tagen Überschwemmungen in der Ortschaft Caranavi verursacht. Dutzende Häuser mussten evakuiert werden.

03.02.2019 UPDATE: 03.02.2019 04:48 Uhr 17 Sekunden

La Paz (dpa) - Mindestens acht Menschen sind in Bolivien umgekommen, als eine Schlammlawine sechs Fahrzeuge auf einer Bergstraße in einen Abgrund mitgerissen hat. Andere Autos wurden auf der Landstraße von Yolosita nach Caranavi vom Geröll getroffen, wie die Zeitung "El Deber" berichtete. Zudem wurden 17 Menschen bei dem Unglück nördlich von La Paz verletzt. Starke Regenfälle hatten in den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?