Plus

Pretzell schließt nach AfD-Austritt Neugründung nicht aus

Berlin (dpa) - Der AfD-Partei- und Fraktionschef in NRW, Marcus Pretzell, hat nach seinem angekündigten Austritt die Gründung einer neuen Partei angedeutet, ohne sich eindeutig darauf festzulegen. Er sagte wörtlich im ZDF: "Lassen Sie sich mal überraschen, was wir so vorhaben". Pretzell und seine Ehefrau, die Noch-Parteivorsitzende Frauke Petry, hatten gestern angekündigt, ihre Ämter niederzulegen und aus der AfD auszutreten. Petry hatte das mit der "Radikalisierung" der Partei begründet.

27.09.2017 UPDATE: 27.09.2017 08:33 Uhr 16 Sekunden

Berlin (dpa) - Der AfD-Partei- und Fraktionschef in NRW, Marcus Pretzell, hat nach seinem angekündigten Austritt die Gründung einer neuen Partei angedeutet, ohne sich eindeutig darauf festzulegen. Er sagte wörtlich im ZDF: "Lassen Sie sich mal überraschen, was wir so vorhaben". Pretzell und seine Ehefrau, die Noch-Parteivorsitzende Frauke Petry, hatten gestern angekündigt, ihre Ämter

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?