Plus Parteien

Riexinger: Lafontaines Austritt Ergebnis langer Entfremdung

Der Parteiaustritt von Oskar Lafontaine hat sich aus Sicht des früheren Linken-Vorsitzenden Bernd Riexinger schon länger angebahnt. "Der Prozess der Entfremdung hat sich über viele Jahre hingezogen, hier geht es nicht um die letzten Wochen. Der Austritt ist für ihn die persönliche Konsequenz", sagte Riexinger am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Er bedauere Lafontaines Schritt. "Aber ich glaube, dass wir ihn nicht verhindern konnten", sagte der 66-jährige Baden-Württemberger, der von 2012 bis Anfang 2021 Co-Chef der Linken im Bund war.

17.03.2022 UPDATE: 17.03.2022 13:42 Uhr 31 Sekunden
Bernd Riexinger (Die Linke)
Ehemaliger Linken-Vorsitzende Bernd Riexinger (Die Linke).

Stuttgart (dpa/lsw) - "Sein Verhältnis zur Linken in den letzten Jahren war nicht gerade solidarisch und konstruktiv", monierte Riexinger, der im Bundestag sitzt. "Als ehemaliger Vorsitzender sollte man nicht immer von der Seitenlinie reingrätschen." Dass sich der Aufrüstungsgegner Lafontaine nun mitten im Krieg in der Ukraine von der Linken verabschiede, sei schwer nachvollziehbar. "Er

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.