Plus

Ostukraine: Gefangene sollen am Mittwoch ausgetauscht werden

Moskau (dpa) - Die ukrainische Regierung und die Separatisten im Osten des Landes wollen an diesem Mittwoch wie vereinbart ihre Gefangenen austauschen. Das sagte der russisch-orthodoxe Patriarch Kirill in Moskau nach einem Treffen mit den Anführern der sogenannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk. Der gegenseitige Austausch aller Gefangenen ist eigentlich bereits in der Friedensregelung von Minsk 2015 festgelegt. Bislang wurden aber nur einzelne Gefangene oder kleine Gruppen ausgetauscht.

25.12.2017 UPDATE: 25.12.2017 11:53 Uhr 14 Sekunden

Moskau (dpa) - Die ukrainische Regierung und die Separatisten im Osten des Landes wollen an diesem Mittwoch wie vereinbart ihre Gefangenen austauschen. Das sagte der russisch-orthodoxe Patriarch Kirill in Moskau nach einem Treffen mit den Anführern der sogenannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk. Der gegenseitige Austausch aller Gefangenen ist eigentlich bereits in der Friedensregelung von

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?