Plus

Offiziell ältester Mensch der Welt mit 117 Jahren gestorben

Tokio (dpa) - Der offiziell älteste Mensch der Welt, eine Japanerin, ist im Alter von 117 Jahren und 81 Tagen gestorben. Chiyo Miyako, die zuletzt in Yokohama in der Nähe der Hauptstadt Tokio gelebt hatte, starb schon am Sonntag. Geboren wurde sie am 2. Mai 1901. Jetzt gilt eine 115-Jährige Frau aus Fukuoka auf der südwestlichen Insel Kyushu als ältester Mensch des Landes. Sie wurde am 2. Januar 1903 geboren.

27.07.2018 UPDATE: 27.07.2018 13:53 Uhr 14 Sekunden

Tokio (dpa) - Der offiziell älteste Mensch der Welt, eine Japanerin, ist im Alter von 117 Jahren und 81 Tagen gestorben. Chiyo Miyako, die zuletzt in Yokohama in der Nähe der Hauptstadt Tokio gelebt hatte, starb schon am Sonntag. Geboren wurde sie am 2. Mai 1901. Jetzt gilt eine 115-Jährige Frau aus Fukuoka auf der südwestlichen Insel Kyushu als ältester Mensch des Landes. Sie wurde am 2.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?