Plus

NRW-Innenminister: Auch potenziell gefährliche Kinder registrieren

Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul warnt vor potenziell gefährlichen Kindern zurückkehrender Dschihadisten und fordert deren Registrierung. Er verwies in der "Rheinischen Post" auf Videos von Tötungen durch Minderjährige und sagte: Die Grundannahme des Strafrechtes sei widerlegt, dass Kinder unter 14 Jahren nicht gefährlich sein könnten. Man müsse einen Weg finden, auch die Personen unter 14 Jahren zu erfassen. Bislang liegt das Mindestalter für eine Überwachung bei 14 Jahre.

09.02.2018 UPDATE: 09.02.2018 01:13 Uhr 16 Sekunden

Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul warnt vor potenziell gefährlichen Kindern zurückkehrender Dschihadisten und fordert deren Registrierung. Er verwies in der "Rheinischen Post" auf Videos von Tötungen durch Minderjährige und sagte: Die Grundannahme des Strafrechtes sei widerlegt, dass Kinder unter 14 Jahren nicht gefährlich sein könnten. Man müsse einen Weg

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?