Plus Nach Spuckattacke

Gladbachs Thuram für sechs Spiele gesperrt

Frankfurt/Main (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Stürmer Marcus Thuram muss nach seiner Spuckattacke gegen Hoffenheims Stefan Posch lange pausieren.

22.12.2020 UPDATE: 20.12.2020 10:38 Uhr 38 Sekunden
Marcus Thuram
Gladbachs Marcus Thuram (l) hatte Hoffenheims Stefan Posch ins Gesicht gespuckt. Foto: Marius Becker/dpa-Pool/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Stürmer Marcus Thuram muss nach seiner Spuckattacke gegen Hoffenheims Stefan Posch lange pausieren.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den 23 Jahre alten Franzosen zu einer Sperre von sechs Spielen, wie der DFB mitteilte. Das sechste Spiel wird bis zum 21. Dezember 2021 zur Bewährung ausgesetzt.

Thuram

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?