Plus Nach Corona-Absagen

Handball-Boss fordert mehr Sicherheit für Profis

Die deutschen Handballer müssen bei der WM gleich auf sieben Spieler verzichten. Besonders bitter: der komplette Abwehrblock fehlt. DHB-Chef Michelmann macht sich aber mehr Sorgen um die Gesundheit der WM-Fahrer als um deren sportliche Erfolgsaussichten.

16.12.2020 UPDATE: 16.12.2020 11:28 Uhr 2 Minuten, 14 Sekunden
DHB-Chef
Andreas Michelmann plädiert für eine Absage der EM-Qualifikation im Januar. Foto: David Hutzler/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Alfred Gislason ist um seinen Job derzeit nicht zu beneiden.

Gleich vier prominente Corona-Absagen und insgesamt sieben Ausfälle trüben die Erfolgsaussichten der deutschen Handballer bei der Weltmeisterschaft vom 13. bis 31. Januar in Ägypten und stellen den Bundestrainer vor ein kompliziertes Personalpuzzle. "Wir werden jetzt mit anderen Spielern planen und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?