Plus

Mutter und Kind an S-Bahnhof getötet - Mordprozess startet

Hamburg (dpa) - Knapp ein halbes Jahr nach der tödlichen Attacke auf eine Frau und ihr Kleinkind an einem Hamburger S-Bahnhof muss sich von heute an ein 34-Jähriger vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann zweifachen Mord vor. Der Angeklagte aus dem westafrikanischen Niger soll seine Ex-Partnerin und seine einjährige Tochter am 12. April vor den Augen vieler wartender Fahrgäste mit einem Messer tödlich verletzt haben. Dem Angriff soll ein Sorgerechtsstreit vorausgegangen sein.

04.10.2018 UPDATE: 04.10.2018 03:53 Uhr 17 Sekunden

Hamburg (dpa) - Knapp ein halbes Jahr nach der tödlichen Attacke auf eine Frau und ihr Kleinkind an einem Hamburger S-Bahnhof muss sich von heute an ein 34-Jähriger vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann zweifachen Mord vor. Der Angeklagte aus dem westafrikanischen Niger soll seine Ex-Partnerin und seine einjährige Tochter am 12. April vor den Augen vieler wartender

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?