Plus

Merz: CDU hat AfD-Aufstieg mit "Achselzucken" hingenommen

Berlin (dpa) - Friedrich Merz, Kandidat für den CDU-Vorsitz, wirft seiner Partei vor, den Aufstieg der AfD gleichgültig hingenommen zu haben. Die CDU habe die Wahlerfolge der AfD in Bund und Ländern mit einem "Achselzucken" zur Kenntnis genommen und sich damit zufrieden gegeben, selbst nur so stark zu sein, dass ohne sie nicht regiert werden könne, kritisierte Merz im Deutschlandfunk und bekräftigte: "Mit mir gibt es keine Achsenverschiebung der Union nach rechts." Die CDU müsse sich aber wieder Themen öffnen, über die sie "vielleicht in den letzten Jahren etwas leichtfertig hinweggegangen ist".

24.11.2018 UPDATE: 24.11.2018 07:53 Uhr 21 Sekunden

Berlin (dpa) - Friedrich Merz, Kandidat für den CDU-Vorsitz, wirft seiner Partei vor, den Aufstieg der AfD gleichgültig hingenommen zu haben. Die CDU habe die Wahlerfolge der AfD in Bund und Ländern mit einem "Achselzucken" zur Kenntnis genommen und sich damit zufrieden gegeben, selbst nur so stark zu sein, dass ohne sie nicht regiert werden könne, kritisierte Merz im Deutschlandfunk und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?