Plus Martin-Team

Kleines Budget, große Siege: Jumbo-Visma verzückt die Tour

Kindliche Jumbo-Freude statt gewohnte Ineos-Perfektion: Die Tour 2019 beginnt mit einer echten Überraschung. Ein niederländisches Team verblüfft - und zählt dabei auf einen deutschen Anker.

08.07.2019 UPDATE: 08.07.2019 10:28 Uhr 2 Minuten, 13 Sekunden
Jumbo-Visma-Team
Tony Martin (2.v.l) und Co. haben das Mannschaftszeitfahren gewonnen. Foto: Yorick Jansens/BELGA

Épernay (dpa) - Mit Champagner stieß Tony Martin mit seinen Kollegen auf den perfekten Start bei der Tour de France an. Bestens gelaunt und total erleichtert ließen die Profis vom Team Jumbo-Visma ihr  Traumwochenende von Brüssel noch einmal Revue passieren.

"Es ist unglaublich. Es ist toll, diesen Erfolg mit sieben Teamkameraden feiern zu dürfen", sagte der 34 Jahre alte Spezialist

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?