Plus

Knapp 80 000 zeichnen Petition gegen UN-Migrationspakt

Berlin (dpa) - Rund 80 000 Menschen haben sich in Deutschland an einer Petition gegen den UN-Migrationspakt beteiligt. Am Nachmittag gab die Website des Petitionsausschusses des Bundestages die Zahl der Mitzeichner mit 79 762 an. Ziel der von der AfD unterstützten Petition ist, dass Deutschland dem Migrationspakt nicht wie geplant beitritt. Der Pakt soll auf einem UN-Gipfel im Dezember in Marokko unterzeichnet werden. Unter anderem die USA, Ungarn und Österreich, haben sich aus dem Pakt zurückgezogen. Die Bundesregierung hofft, dass er zu einem Rückgang der illegalen Migration führen wird.

26.11.2018 UPDATE: 26.11.2018 14:09 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) - Rund 80 000 Menschen haben sich in Deutschland an einer Petition gegen den UN-Migrationspakt beteiligt. Am Nachmittag gab die Website des Petitionsausschusses des Bundestages die Zahl der Mitzeichner mit 79 762 an. Ziel der von der AfD unterstützten Petition ist, dass Deutschland dem Migrationspakt nicht wie geplant beitritt. Der Pakt soll auf einem UN-Gipfel im Dezember in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?