Plus

"Jeder bringt das ein, was er kann"

Bei einem Baustellenfest stellte sich das diakonische "Haus der guten Nachbarschaft" vor

18.01.2019 UPDATE: 18.01.2019 06:00 Uhr 1 Minute, 24 Sekunden

Ingo Franz (vorne links) berichtete als Gründer und Vorsitzender der Diakonischen Hausgemeinschaften Heidelberg von dem neuen Inklusiv-Wohnprojekt in Leimen. Foto: Geschwill

Bei einem Baustellenfest stellte sich das diakonische "Haus der guten Nachbarschaft" vor

Leimen. (sg) Das Haus stand zehn Jahre leer. Sein baulicher Zustand war entsprechend. "Es war fast unbewohnbar und an manchen Stellen regnete es herein", erinnert sich Ingo Franz. Doch dann nahm der Initiator und Gründer der Diakonischen Hausgemeinschaften Heidelberg das Heft in die Hand, suchte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?