Plus Heinevetter überragend

Füchse-Kraftakt zum Sieg im EHF-Pokal

Die Füchse Berlin haben die deutsche Erfolgsserie im EHF-Pokal fortgesetzt. Der Tabellendritte der Handball-Bundesliga musste im Finale nicht nur gegen Saint-Raphael, sondern auch gegen das Publikum in Magdeburg bestehen. Die Gastgeber sind schwer enttäuscht.

21.05.2018 UPDATE: 20.05.2018 17:08 Uhr 1 Minute, 30 Sekunden
EHF-Pokalsieger
Petr Stochl streckt den Pokal in die Höhe. Foto: Jan Kuppert

Magdeburg (dpa) – Es war eine lange Nacht in einem Berliner Karaoke-Club, aber diese Party hatten sich die Füchse Berlin auch redlich verdient.

Die Hauptstadt-Handballer hatten für den einzigen deutschen Europapokal-Erfolg dieser Saison gesorgt – und die Erfolgsgeschichte der Bundesliga im EHF-Pokal verlängert. Dank des 28:25 (14:13)-Finalerfolgs gegen den französischen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?