Heidelberg

Neun Kandidaten wollen OB werden

Die Kandidaten im Kurzporträt.

12.10.2022 UPDATE: 12.10.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 38 Sekunden

Von oben nach unten, links nach rechts: Theresia Bauer (57, Landtagsabgeordnete, Die Grünen), Sören Michelsburg (34, Gemeinschaftsschullehrer, SPD), Sofia Leser (27, Unternehmerin, Künstlerin und DJ, parteilos), Sassan Khajehali (57, Übersetzer, parteilos), Eckart Würzner (61, Oberbürgermeister, parteilos), Mathias Schmitz (Diplom-Physiker, parteilos), Björn Leuzinger (33, Chemielaborant, Die Partei), Bernd Zieger (54, "Die Linke") und Alina Papagiannaki-Sönmez (53, Unternehmerin, "Heidelberg in Bewegung"). Fotos: Rothe (7)/han/privat

Heidelberg. (RNZ) Der Wahlausschuss hat am Dienstag neun Kandidierende zur OB-Wahl zugelassen. Die RNZ stellt sie vor in der Reihenfolge ihres Erscheinens auf dem Stimmzettel, die sich nach dem Eingang der Bewerbungen richtet. Die ersten vier Plätze wurden gelost, da diese Bewerbungen vor Beginn der Einreichungsfrist eingingen – und somit als gleichzeitig eingegangen gelten.

> Björn Leuzinger (33, Chemielaborant, Die Partei): Er ist seit 2019 der erste Heidelberger Stadtrat der Satirepartei "Die Partei". Leuzinger fordert einen Zeppelinplatz auf dem Airfield und Bierbrunnen in der Stadt. Der 33-Jährige setzt sich aber auch ernsthaft etwa für mehr Kulturangebote für junge Menschen ein.

> Bernd Zieger (54, "Die Linke"): Er sitzt seit 2014 im Gemeinderat und widmet sich vielen sozialpolitischen Themen. Zieger will vor allem für mehr günstigen Wohnraum sorgen. Der 54-Jährige fordert einen Mietendeckel: Jeder soll höchstens 30 Prozent seines Einkommens für die Miete aufwenden müssen.

> Eckart Würzner (61, Oberbürgermeister, parteilos): Er ist seit 2006 Oberbürgermeister Heidelbergs und war zuvor acht Jahre Umweltdezernent. CDU, FDP und "Heidelberger" unterstützen ihn. Der 61-Jährige will seine Politik weiterführen – und einen Neckarufertunnel in der Altstadt.

> Theresia Bauer (57, Landtagsabgeordnete, Die Grünen): Sie ist seit 2001 Landtagsabgeordnete und legte für die OB-Kandidatur ihr Amt als Wissenschaftsministerin nieder. Bauer will Verkehrswende und Klimaschutz vorantreiben sowie mehr bezahlbares Wohnen und mehr kreative Freiräume schaffen.

> Sofia Leser (27, Unternehmerin, Künstlerin und DJ, parteilos): Sie betreibt eine Keramikwerkstatt in der Altstadt, legt als DJ auf und ist in zahlreichen Kulturinitiativen aktiv. Leser will in Heidelberg mehr Freiräume, grüne Oasen, Parklets, mehr bezahlbaren Wohnraum und ein besseres Fahrradnetz.