Plus Handball-Streit

HBL droht Verlust von Champions-League-Plätzen

Zwei fixe Startplätze, eine Wildcard: Die Handball-Bundesliga ist seit Jahren mit drei Mannschaften in der Champions League vertreten. Nun geht der europäische Verband auf Konfrontationskurs mit der Liga. Verlierer wären die Vereine.

08.11.2017 UPDATE: 08.11.2017 15:00 Uhr 1 Minute, 44 Sekunden
Champions League
Der europäische Verband droht der Handball-Bundesliga. Foto: Marius Becker

Frankfurt/Main (dpa) - Eskalation statt Entspannung: Im Machtkampf mit der Europäischen Handball-Föderation (EHF) droht der Bundesliga der schmerzhafte Verlust von zwei Startplätzen in der Champions League.

Wegen des seit Monaten schwelenden Termin-Zoffs will die EHF von der Saison 2018/19 an nur noch einen deutschen Club in der Königsklasse zulassen. Ein entsprechendes Schreiben liegt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?