Plus "Ganz schwierige Zeit"

Corona-Krise zwingt mehrere Sportverbände zur Kurzarbeit

Die völlige Lähmung des Sports durch die Corona-Pandemie zwingt auch einige deutsche Fachverbände zu Kurzarbeit. Noch hält sich diese Krisenmaßnahme aber in Grenzen: Vier von elf Sportverbänden, die von dpa dazu befragt wurden, haben bislang Kurzarbeit angemeldet.

11.04.2020 UPDATE: 11.04.2020 06:03 Uhr 2 Minuten, 45 Sekunden
Alfons Hörmann
Besorgt: DOSB-Präsident Alfons Hörmann. Foto: Tobias Hase/dpa

Berlin (dpa) - DOSB-Chef Alfons Hörmann sieht den gesamten deutschen Sport angesichts der Corona-Pandemie in der Krise - das hat für viele auch einschneidende wirtschaftliche Konsequenzen.

So mussten einige Verbände bereits Kurzarbeit anmelden, der Deutsche Skiverband beispielsweise für alle 154 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch Leichtathletik (DLV/ab 1. Mai),

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?