Plus

Finanzminister Scholz veröffentlicht Steuerschätzung

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung muss sich darauf einstellen, dass die Steuereinnahmen nicht mehr so sprudeln wie bisher. Unter den Vorzeichen einer schwächeren Konjunktur stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz heute in Berlin die Ergebnisse der neuen Steuerschätzung vor. Erwartet werden zwar weiter steigende Einnahmen - aber lange nicht mehr so große Zuwächse wie zuletzt. Berichten zufolge könnten Bund, Länder und Kommunen bis 2023 etwa 100 Milliarden Euro weniger einnehmen als bei der Schätzung im November vorhergesagt.

09.05.2019 UPDATE: 09.05.2019 04:48 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung muss sich darauf einstellen, dass die Steuereinnahmen nicht mehr so sprudeln wie bisher. Unter den Vorzeichen einer schwächeren Konjunktur stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz heute in Berlin die Ergebnisse der neuen Steuerschätzung vor. Erwartet werden zwar weiter steigende Einnahmen - aber lange nicht mehr so große Zuwächse wie zuletzt. Berichten zufolge

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?