Plus FC Bayern München

Flick will gegen Köln "Belastung" ausgleichen

Die Münchner Auswärtsreisenden können eine Woche vor dem Gipfel gegen den BVB an die Tabellenspitze zurückkehren. Trainer Hansi Flick wirbt vor dem Spiel in Köln erneut für den Alaba-Verbleib. Ein Mitglied der Chefetage könnte gleich zwei alleinige Bestmarken verlieren.

30.10.2020 UPDATE: 30.10.2020 15:23 Uhr 2 Minuten, 7 Sekunden
Trainer Flick und David Alaba
Hansi Flick hat erneut um einen Verbleib von David Alaba beim FC Bayern München geworben. Foto: Robert Michael/dpa/Archivbild

München (dpa) - Die nächste Reise der Auswärts-Bayern begann für Hansi Flick mit einem Blick zurück. Der vor 30 Jahren als Fußball-Profi von den Münchnern zum 1. FC Köln gewechselte Flick erzählte vor dem Duell am Rhein gerne eine nette Anekdote.

"Christoph Daum wollte mich damals unbedingt von Bayern weglotsen. Aber ich habe nicht ein Mal unter ihm trainiert, weil er noch vor dem ersten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?