Plus Eishockey-WM

Söderholm nach Torfestival zum Auftakt: "Weiter marschieren"

Das Eishockey-Nationalteam sammelt zum WM-Auftakt Selbstvertrauen. Gegen Außenseiter Italien gelingt ein Pflichtsieg. Schon am Samstag dürfte es aber schwieriger werden und dann wartet bereits Kanada.

21.05.2021 UPDATE: 21.05.2021 17:43 Uhr 2 Minuten, 1 Sekunde
Spektakel zum WM-Auftakt
Deutschlands Spieler jubeln über ein Tor. Foto: Roman Koksarov/dpa

Riga (dpa) - Das nicht konkurrenzfähige Italien war noch kein Maßstab, der erste echte Prüfstein für das deutsche Eishockey-Team bei der WM in Riga folgt erst am Samstag.

Nur 20 Stunden nach dem höchsten WM-Sieg gegen Italien beim 9:4 (2:2, 5:0, 2:2) folgt für die ambitionierte Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm schon die nächste - härtere - Aufgabe gegen Norwegen (11.15

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?