Plus

Einjähriger stirbt nach Hochhausbrand in Berlin

Berlin (dpa) - Das bei dem Hochhausbrand im Berliner Stadtteil Marzahn schwer verletzte Kleinkind ist tot. Der einjährige Junge war bei dem Feuer in einer Wohnung im 11. Stock schwer verletzt worden. Mit einer 37 Meter langen Drehleiter rettete die Feuerwehr eine 28-Jährige Frau, einen 38-Jährigen Mann sowie einen Fünfjährigen und den Einjährigen vom Balkon. Die Familie kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Für den einjährigen Jungen kam jede Hilfe zu spät.

26.12.2017 UPDATE: 26.12.2017 11:48 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Das bei dem Hochhausbrand im Berliner Stadtteil Marzahn schwer verletzte Kleinkind ist tot. Der einjährige Junge war bei dem Feuer in einer Wohnung im 11. Stock schwer verletzt worden. Mit einer 37 Meter langen Drehleiter rettete die Feuerwehr eine 28-Jährige Frau, einen 38-Jährigen Mann sowie einen Fünfjährigen und den Einjährigen vom Balkon. Die Familie kam mit Verdacht auf

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?