Plus

Dreifachmörder von Müllrose muss lebenslang in Haft

Frankfurt (Oder) (dpa) - Ein 25-Jähriger tötet erst seine Großmutter und überfährt dann auf der Flucht zwei Polizisten - das Landgericht Frankfurt (Oder) hat gegen ihn nun eine lebenslange Haftstrafe verhängt. Der Mann hatte im Februar 2017 zuerst seine Oma im gemeinsamen Wohnhaus in Müllrose in Brandenburg erstochen und dann die beiden Polizisten überfahren und getötet. Die Richter stellten zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Damit bleiben Verurteilte in aller Regel länger als 15 Jahre in Haft.

02.02.2018 UPDATE: 02.02.2018 15:24 Uhr 18 Sekunden

Frankfurt (Oder) (dpa) - Ein 25-Jähriger tötet erst seine Großmutter und überfährt dann auf der Flucht zwei Polizisten - das Landgericht Frankfurt (Oder) hat gegen ihn nun eine lebenslange Haftstrafe verhängt. Der Mann hatte im Februar 2017 zuerst seine Oma im gemeinsamen Wohnhaus in Müllrose in Brandenburg erstochen und dann die beiden Polizisten überfahren und getötet. Die Richter stellten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?