Plus

Dobrindt zu Sondierungsgesprächen: "Erstmal ist CDU und CSU dran"

Berlin (dpa) - Nach dem Wahl-Debakel der Union hat der neue Chef der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Alexander Dobrindt, eine eingehende Überprüfung der Gemeinsamkeiten der Schwesterparteien angemahnt. "Wir werden jetzt mal sehen, ob wir auch inhaltliche Schwestern sind", sagte er am Abend im ZDF-"heute journal". Das sei die Aufgabe, die sich jetzt stelle. Dann könne es Gespräche mit möglichen Koalitionspartnern geben. "Aber erstmal ist CDU und CSU dran."

27.09.2017 UPDATE: 27.09.2017 00:13 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Nach dem Wahl-Debakel der Union hat der neue Chef der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Alexander Dobrindt, eine eingehende Überprüfung der Gemeinsamkeiten der Schwesterparteien angemahnt. "Wir werden jetzt mal sehen, ob wir auch inhaltliche Schwestern sind", sagte er am Abend im ZDF-"heute journal". Das sei die Aufgabe, die sich jetzt stelle. Dann könne es Gespräche mit möglichen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?