Plus

Damm in Ratingen könnte brechen - Helfer pumpen Wasser ab

Ratingen (dpa) - Nach heftigen Regenfällen versuchen Helfer im Dauereinsatz, das Brechen eines beschädigten Damms in Ratingen zu verhindern. "Die Situation ist immer noch gefährlich, der Deich bröckelt ab", sagte ein Feuerwehrsprecher. Mithilfe von Hochleistungspumpen sei es seit Montagabend gelungen, den Wasserstand in dem Rückhaltebecken um etwa 70 Zentimeter zu senken und so den Damm zu entlasten. Sollte der Damm brechen, würde "verdammt viel" Wasser in tiefer gelegene Wohngebäude und ein Gewerbegebiet laufen, hieß es.

19.12.2017 UPDATE: 19.12.2017 13:54 Uhr 17 Sekunden

Ratingen (dpa) - Nach heftigen Regenfällen versuchen Helfer im Dauereinsatz, das Brechen eines beschädigten Damms in Ratingen zu verhindern. "Die Situation ist immer noch gefährlich, der Deich bröckelt ab", sagte ein Feuerwehrsprecher. Mithilfe von Hochleistungspumpen sei es seit Montagabend gelungen, den Wasserstand in dem Rückhaltebecken um etwa 70 Zentimeter zu senken und so den Damm zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?