Plus Champions League

Van Bommels gute Laune trotz Wolfsburger Sorgen

Es ist gar nicht so lange her, da ist Wolfsburg Bundesliga-Tabellenführer und wird gefeiert. Nach sechs Pflichtspielen ohne Sieg nimmt der Druck zu. In der Königsklasse in Österreich fehlt zudem ein ganz wichtiger Spieler.

19.10.2021 UPDATE: 19.10.2021 09:28 Uhr 2 Minuten
Mark van Bommel
Fordert die Spiele nicht nur zu bestimmen, sondern auch zu gewinnen: Wolfsburgs Trainer Mark van Bommel. Foto: Swen Pförtner/dpa

Salzburg/Wolfsburg (dpa) - Mark van Bommel lächelte, scherzte auf der Pressekonferenz mit den Journalisten und ließ sich das aktuelle sportliche Tief auch sonst nicht anmerken.

"Ruhig bleiben" und weiter "das Gleiche machen" lautet die Devise des Wolfsburger Trainers vor dem richtungsweisenden Champions-League-Duell mit Gruppen-Spitzenreiter RB Salzburg. "Das haben wir nach den vier

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.