Plus Champions League

Die Tränen des Neymar - Tuchel: Verlieren schlimmstes Gefühl

Einer leidet nach dem Endspiel der Champions League ganz besonders. Neymar setzt die Niederlage gegen den FC Bayern schwer zu. Trainer Tuchel macht ihm aber Mut. Für Paris Saint-Germain soll die Final-Premiere ohne Happy End erst der Anfang gewesen sein.

24.08.2020 UPDATE: 24.08.2020 04:33 Uhr 2 Minuten, 35 Sekunden
Neymar
Verweinte Augen, Kopf gesengt: Neymar ist am Boden zerstört. Foto: Matthew Childs/Pool Reuters/AP/dpa

Lissabon (dpa) - Neymar vergoss bittere Tränen der Enttäuschung - dann streichelte Brasiliens Superstar mit geschlossenen Augen den silbernen Henkelpott, den er allzu gerne in den Nachthimmel von Lissabon gereckt hätte.

Nach dem 0:1 (0:0) im Finale der Champions League gegen die ausgelassen feiernden Triple-Bayern war der Topstürmer des französischen Meisters Paris Saint-Germain am Boden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?