Plus Bundesliga

"Das ist doch geil": VfL Wolfsburg springt auf Platz zwei

Der VfL Wolfsburg bleibt als einziges Bundesliga-Team ungeschlagen und verbessert sich auf Platz zwei. Aber der Sieg gegen den Aufsteiger Union Berlin war hart erkämpft.

06.10.2019 UPDATE: 06.10.2019 17:28 Uhr 2 Minuten, 6 Sekunden
VfL Wolfsburg - 1. FC Union Berlin
Unions Christian Gentner (r) im Duell mit seinem ehemaligen Teamkollegen Josuha Guilavogui. Foto: Peter Steffen/dpa

Wolfsburg (dpa) - Wout Weghorst riss nach dem Schlusspfiff beide Arme in die Höhe und bewegte sich keinen Meter mehr weiter.

Mit dem letzten Tropfen Benzin im Tank hat der Volkswagen-Club VfL Wolfsburg so große Namen wie Bayern München, Schalke 04 oder RB Leipzig überholt und geht jetzt als Tabellenzweiter in die Länderspiel-Pause der Fußball-Bundesliga. Der 1:0 (0:0)-Sieg gegen den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?