Plus

Bericht: Lion-Air-Piloten kämpften verzweifelt gegen Absturz

Jakarta (dpa) - Der Absturz einer indonesischen Passagiermaschine mit 189 Todesopfern im vergangenen Monat geht vermutlich auf technische Probleme zurück. Dazu soll heute ein erster Ermittlungsbericht der indonesischen Behörden veröffentlicht werden. Die "New York Times" berichtet unter Berufung auf das Papier, dass die Piloten der Boeing 737 praktisch von Beginn an gegen einen Absturz gekämpft hätten. Mehr als zwei Dutzend Mal sollen sie versucht haben, die Maschine des Billigfliegers Lion Air aus einem Sinkflug nach oben zu ziehen.

28.11.2018 UPDATE: 28.11.2018 02:58 Uhr 17 Sekunden

Jakarta (dpa) - Der Absturz einer indonesischen Passagiermaschine mit 189 Todesopfern im vergangenen Monat geht vermutlich auf technische Probleme zurück. Dazu soll heute ein erster Ermittlungsbericht der indonesischen Behörden veröffentlicht werden. Die "New York Times" berichtet unter Berufung auf das Papier, dass die Piloten der Boeing 737 praktisch von Beginn an gegen einen Absturz

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?