Plus Erster Sieg seit 2013

Kombinierer Kircheisen gewinnt Weltcup in Sapporo

Auch in Abwesenheit des Top-Trios hält die Siegesserie der deutschen Nordischen Kombinierer im WM-Winter. Björn Kircheisen bejubelt erstmals seit 2013 wieder einen Erfolg und darf mit großen Hoffnungen zur WM fahren.

10.02.2017 UPDATE: 10.02.2017 08:01 Uhr 1 Minute, 32 Sekunden
Björn Kircheisen
Björn Kircheisen siegte beim Weltcup der Kombinierer in Sapporo. Foto: Jon Olav Nesvold

Sapporo (dpa) - Björn Kircheisen stand mit einem seligen Lächeln auf dem Podium und genoss seinen ersten Weltcupsieg seit vier Jahren in vollen Zügen.

Der 33-Jährige setzte mit dem insgesamt 17. Weltcuperfolg seiner Karriere in Sapporo die eindrucksvolle Siegesserie der deutschen Nordischen Kombinierer in diesem Winter fort und tankte mächtig Selbstvertrauen für die Weltmeisterschaften

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?