Jaissles Ziel: Waldhof Mannheim

Der verletzte Innenverteidiger könnte in zwei bis drei Wochen wieder im Kader der TSG stehen  

17.09.2010 UPDATE: 17.09.2010 08:53 Uhr 39 Sekunden
Endlich eine gute Nachricht von Jaissle

Der verletzte Innenverteidiger könnte in zwei bis drei Wochen wieder im Kader der TSG stehen

Die Krankenakte von Matthias Jaissle kann vielleicht endlich ins Regal zurückgestellt werden. Der Innenverteidiger, der sich am 21. März 2009 im Spiel gegen Hannover 96 das Kreuzband riss, ist seinem Comeback so nah, wie zuletzt im November 2009, als er letztmals für Hoffenheims U23 auflief. Damals vertrug Jaissle die Belastung noch nicht und wurde Monate zurückgeworfen. Nach Folgeverletzungen, vor allem am Fersensporn, und monatelangem Aufbautraining ist Jaissle dieses Mal behutsamer vorgegangen. Nachdem er sich vergangene Woche vorsichtig ans Mannschaftstraining herantastete, absolvierte Jaissle am Donnerstag die erste Trainingseinheit komplett mit der Mannschaft. "Es sah insgesamt ganz ordentlich aus", befand Trainer Ralf Rangnick danach. Doch der TSG-Trainer will die Erwartungen nicht zu schnell zu hoch kochen lassen: "Es wird sicher jetzt noch dauern, bis er wieder für den Kader in Frage kommt. Im Idealfall wird es vielleicht so sein, dass er in zwei Wochen im Testspiel gegen Waldhof mitmischen kann. Aber auch das hängt letztlich davon ab, wie er jetzt die Belastungen wegsteckt."

 

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.