Plus

148 000 BMW-Diesel müssen mit Elektrik-Problem in Werkstatt

München (dpa) - BMW muss wegen Problemen bei der Stromversorgung rund 148 000 Diesel-Fahrzeuge der Vorgänger-Generationen des 1er, 3er und X1 in deutsche Vertragswerkstätten holen. Der Rückruf betreffe Fahrzeuge, die zwischen Dezember 2009 und Oktober 2011 vom Band liefen, sagte ein BMW-Sprecher. Bei den betroffenen Fahrzeugen werde eine Steckverbindung am Stromverteiler geprüft. Diese könne unter ungünstigen Bedingungen dazu führen, dass sich das Fahrzeug nicht öffnen oder starten lasse. Vereinzelt seien Motoraussetzer oder ein Totalausfall während der Fahrt möglich.

10.05.2019 UPDATE: 10.05.2019 08:58 Uhr 18 Sekunden

München (dpa) - BMW muss wegen Problemen bei der Stromversorgung rund 148 000 Diesel-Fahrzeuge der Vorgänger-Generationen des 1er, 3er und X1 in deutsche Vertragswerkstätten holen. Der Rückruf betreffe Fahrzeuge, die zwischen Dezember 2009 und Oktober 2011 vom Band liefen, sagte ein BMW-Sprecher. Bei den betroffenen Fahrzeugen werde eine Steckverbindung am Stromverteiler geprüft. Diese könne

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?