Plus 102. Giro d'Italia

Giro garantiert Spektakel - Nibali will Altersrekord

Fünf Bergankünfte, drei Einzelzeitfahren und ein starkes Feld: Der 102. Giro d'Italia verspricht Spannung. Italiens Hoffnungen ruhen auf Altstar Nibali, seine Rivalen sind Ex-Skispringer Roglic, Dumoulin und Yates. Der deutsche Meister Ackermann hofft auf einen Tagessieg.

10.05.2019 UPDATE: 10.05.2019 11:53 Uhr 1 Minute, 56 Sekunden
Vincenzo Nibali
Vincenzo Nibali spricht bei einer Pressekonferenz zum Giro d'Italia. Foto: Alessandro Di Meo/ANSA/AP

Bologna (dpa) - Beim Auftritt von Vincenzo Nibali schnellte der Lärmpegel auf der prachtvollen Piazza Maggiore in die Höhe.

Mit "Vincenzo, Vincenzo"-Sprechchören wurde Italiens Altstar bei der Teampräsentation im Herzen Bolognas auf die 3578,8 Kilometer des 102. Giro d'Italia geschickt. Unterstützung kann der zweimalige Gesamtsieger beim Kräftemessen in den Alpen und Dolomiten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?